Berufung leben

Selbst­Lie­be ist das Wich­tigs­te, was ich im Leben geler­nt habe. Ohne sie ist alles nichts. Und ohne mein (fast) be­ding­ungsloses Grund­ein­kom­men, aka Hartz IV, wäre un­se­re so­zia­le Be­we­gung dafür nie ent­stan­den. Denn als Skla­ve des Ka­pi­tals könn­te ich es mir nicht leis­ten, euch meine Be­ru­fung zum Ge­schenk zu ma­chen – Move Meta. Nun können wir ge­mein­sam Hartz IV zum BGE ma­chen, mit der ge­nia­len In­itia­ti­ve Sanktionsfrei. Beteilige dich auf Startnext! Und erfahre von mir, warum dieses Projekt für uns alle so wichtig ist.
Manche träumen vom Partner fürs Leben. Andere von erotischen Abenteuern. Der nächste wünscht sich Freiheit. Wieder andere Geborgenheit. Was wir vom Leben wollen, ist für jeden was anderes. Doch uns alle eint, dass unsere meisten Träume erst dann wahr werden, wenn wir andere dafür gewinnen können. Und das ist leichter, als viele glauben... Move Meta sucht einen Helden: Bewirb dich bis 31.12.2015.
Wie viele Menschen haben das Glück, die eigene Gabe zu kennen und zu leben? Ich behaupte: Von hundert normalen Menschen kaum ein einziger. Denn die Welt lehrt uns, mit fremdem Wissen äußere Ziele zu erfüllen. Das können wir doch wohl besser, oder?! Mit Move Meta Unfold, vom 30.10. bis 02.11.2015, erkundest du dein Inneres und entfaltest deine Gabe. Um der Gesellschaft mehr Wert zu stiften, und mit deiner Arbeit glücklicher zu sein, als du je zu träumen wagst.
Die Welt funktioniert, wenn wir einander Wert stiften - materiell, oder immateriell. Bäcker und Bauern sind genauso wichtig wie Lehrer und Philosophen, denn wir brauchen nicht nur Brot und Korn, sondern auch Wissen und Weisheit. Deine Gabe ist dabei, worin du am meisten geben kannst. Reicher kann die Welt nie werden, als wenn du sie lebst. Zugleich spürst du darin am meisten Liebe zu dir, und strahlst sie aus. Eine liebevolle Welt gründet darum auf deine Gabe. Kennst du sie?

„Du solltest dir ernsthaft Gedanken machen, ob das das Richtige für dich ist.“ Eine eiskalte Dusche. Ich hatte gerade etwas mehr als die Hälfte meiner Ausbildung hinter mir, und keine Alternativen. Bisher war alles so gut gelaufen, glaubte ich - ja, bis zu diesem Weckruf. Früher hatte ich verschiedene Vorstellungen, was...

Wo endet Selbstliebe, und wo fängt Selbstqual an? Muss ich mich quälen, um mich hinterher besser lieben zu können (als Künstler, Sportler...

Du bist gut, so wie du bist. Werde Teil unserer Revolution.